SC Niedernstöcken

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
SC Niedernstöcken

Arbeitsdienst am Sportplatz

E-Mail Drucken PDF

Am Samstag wurde ein produktiver Arbeitsdienst am Sportplatz absolviert. Die hohe Teilnahme ist als sehr positiv zu bewerten!

 

 

[Herren] SC Niedernstöcken - RSV Seelze 1:1 (0:0)

E-Mail Drucken PDF

In einer kämpferischen Patie trennten sich der SCN und der RSV Seelze mit 1:1. In der ersten Halbzeit konzentrierte man sich hauptsächlich auf die Defensivarbeit. "Keins kassieren" war das Ziel, welches in der ersten Halbzeit erfolgreich umgesetzt wurde. Durch die ein oder andere Konterchance hätte man sogar selbst in Führung gehen können.

Wie fasst schon üblich musste man direkt nach der Halbzeitpause den 0:1 Rückstand hinnehmen. Dies sorgte offenbar für den "Hallo-Wach"-Effekt und die gesamte Mannschaft nahm nun den Kampf der ersten Hälfte wieder auf. Nachdem Jan Ridder bei einem erneuten Konter gefoult wurde, konnte Sören Dierking per direktem Freistoß ausgleichen (72. Minute). Hochmotiviert wollte das Team nun unbedingt die Punkte. Die letzten 20 Minuten entwickelte sich eine richtige Schlacht um die Entscheidung des Spiels. Der RSV hatte hierbei die meisten, der SCN jedoch die besseren Chancen. Jan Ridder und Holger Koch hatten jeweils hochkarätige Chancen das Team in Führung zu bringen, scheiterten jedoch jeweils knapp. Am Ende geht die Punkteteilung in Ordnung.

Die Zuschauer sahen eine solide Patie mit einer kämpferisch geschlossenen Mannschaftsleistung des SC.

 

Die nächsten Spiele:

Ostersamstag --> SCN - Türkspor Garbsen II  --> Anpfiff 15Uhr

Ostermontag --> SCN - TSV Mesmerode --> Anpfiff 15Uhr

 

TSV Mesmerode - SC Niedernstöcken 10:0 (Herren)

E-Mail Drucken PDF

Mit 9 (neun) Mann traten die Niedernstöckener Herren am Samstag zu Gast in Mesmerode an und kassierten eine 10:0 Niederlage. Derzeit kursiert eine agressive Grippewelle innerhalb der Mannschaft, weshalb man froh seien konnte überhaupt antreten zu können. Das Ergebniss geht in der Höhe vollkommen in Ordnung, dass Spiel gestaltete sich einseitig und stets sehr fair. Das positive der Patie war, dass Markus Rönnecke nach langer Abstinenz ins Niedernstöckener Gehäuse zurückgekehrt ist.

Nächsten Sonntag (29.03.2015) empfängt Niedernstöcken den RSV Seelze. Anpfiff ist um 15 Uhr auf heimischen Platz!

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 26. März 2015 um 20:34 Uhr